Mittwoch, 24. Juli 2024
HomeNewsChronikZürich: 19-Jähriger Deutscher wurde nach der Pride sexuell genötigt

Zürich: 19-Jähriger Deutscher wurde nach der Pride sexuell genötigt

In Zürich ist am Samstag ein junger Mann beim Hauptbahnhof sexuell genötigt worden. Nun sucht die Polizei nach dem Tatverdächtigen und bittet dabei die Bevölkerung um Mithilfe.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Ein 19 Jahre alter Deutscher wurde am Samstag, dem Tag der Zurich Pride, gegen 23.20 Uhr in Zürich Opfer eines Sexualdelikts. Das berichtet die Zürcher Stadtpolizei.

Der Bursche wurde vor dem Hauptbahnhof von einem Unbekannten angesprochen

Der junge Mann saß auf einer Bank vor dem Hauptbahnhof, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser hätte ihn einige Meter weiter um die Ecke zum überdachten Eingangsbereich eines Restaurants gelockt, so die Polizei.

Dort habe der Unbekannte den 19-Jährigen überwältigt und ihn sexuell genötigt. Danach konnte der Täter unerkannt entkommen.

- Werbung -

Nun sucht die Polizei nach Zeug:innen

Nun sucht die Stadtpolizei Zürich nach Zeug:innen, die sich am Samstag zur Tatzeit an der Ecke Bahnhofquai/Bahnhofplatz in unmittelbarer Nähe der Taxistandplätze aufhielten und Angaben zu dem Vorfall machen können.

Der Angreifer war ungefähr 30 bis 35 Jahre alt, muskulös und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Laut Polizei hat er ein südländisches Aussehen, kurze Haare und grüne Augen. Hinweise nimmt die Stadtpolizei Zürich entgegen.