Freitag, 19. April 2024
HomeReisenReisen Europa"Zur bärtigen Therese": Auf der Koralm gibt's ka Sünd - aber einen...

„Zur bärtigen Therese“: Auf der Koralm gibt’s ka Sünd – aber einen Regenbogen

Ein queeres Mountain Retreat - das klingt nach der Schweiz, Aspen oder Frankreich - ist aber in der Weststeiermark. Io Tondolo und Itshe Petz haben der "Absteige zur bärtigen Therese" mit viel Herzblut Leben eingehaucht und einen einzigartigen Ort geschaffen.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Es gibt Gegenden, an die man nicht gleich denkt, wenn es um queere Vielfalt geht. Das Bergdorf Trahütten auf der Koralm im Bezirk Deutschlandsberg gehört dazu. Doch irren ist menschlich: Denn auf 1000 Meter Seehöhe begrüßt die „Absteige zur bärtigen Therese“ jedes Wochenende ein buntes Publikum.

Von „Bärchen Pärchen“ bis zum „Women’s Winter Weekend“: Fast jedes Wochenende gibt es ein umfassendes Programm

Von 9. Februar bis Ende März hat man ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Von einem Queer Carnival mit Captain’s Dinner und Hüttenausflug über das „Bärchen Pärchen“-Wochenende für den Valentinstag bis hin zum „Queer Winter Retreat“ wird Einmaliges geboten. Für Frauen gibt es auch eigene Veranstaltungen, wie etwa das Women’s Winter Weekend.

Absteige zur bärtigen Therese
Absteige zur bärtigen Therese

Im April hat die „Absteige zur bärtigen Therese“ dann geschlossen, um sich auf den Sommer vorzubereiten. Denn auch von Anfang Mai bis Ende August sollen zahlreiche Schmankerl auf die Besucher:innen warten.

- Werbung -

Auf der Koralm gibt’s jetzt eine einladende Oase für Menschen aus allen Ecken der queeren Welt

Die kreativen Köpfe hinter dem Projekt sind Io Tondolo und Itshe Petz, die auch selbst in der Hütte wohnen. Sie haben nicht nur eine Herberge geschaffen, sondern eine einladende Oase für Menschen aus allen Ecken der queeren Welt. Die “Absteige zur bärtigen Therese“ soll ein Ort der Begegnung, Akzeptanz und des gemeinsamen Feierns der Vielfalt sein.

Absteige zur bärtigen Therese
Thomas Galli-Magerl

Aber wer ist eigentlich das Zielpublikum für diese besondere Almhütte? Die Therese sei „ganz verliebt in Sternchen, Unterstriche, Doppelpunkte. Sie liebt das ganze queere Spektrum und dabei jodelt sie beseelt vom Berg herab“, heißt es dazu auf der Homepage. Die gesamte Vielfalt der queeren Community und ihre Allies sind willkommen.

Absteige zur bärtigen Therese

Doch auch, wenn die Therese mit frischer Bergluft, Bachwasser und einem Holzofen wirbt – in den Gästezimmern gibt es auch Wasserleitungen, die Wärme im Haus kommt umweltfreundlich vom Nahwärme-Holzkraftwerk. Apropos Zimmer: Die acht Doppel- und zwei Einzelzimmer wurden von Itshe und Io mit ihrer Designagentur SelfSightSeeing Company selbst renoviert und eingerichtet. 

Absteige zur bärtigen Therese Alexander Kortschak Weg 6, 8530 Deutschlandsberg | absteige.eu

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner