Freitag, 19. April 2024
HomeSzeneNiederösterreichSohn misshandelt und zwangsverheiratet? Prozess endet mit Überraschung

Sohn misshandelt und zwangsverheiratet? Prozess endet mit Überraschung

Ein nicht ganz alltäglicher Fall wurde am Landesgericht Korneuburg verhandelt: Ein 23-Jähriger hatte seinen Vater angezeigt - er soll ihn unter anderem schwer misshandelt und sogar zwangsverheiratet haben. Vor Gericht konnten die Vorwürfe nicht erhärtet werden.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Seit Mitte Dezember saß ein 49 Jahre alter Bosnier in Korneuburg in Untersuchungshaft – die Vorwürfe, die ihm sein heute 23-jähriger Sohn macht, wiegen schwer – nun wurden sie vor dem Landesgericht Korneuburg aufgerollt.

Schwere Vorwürfe der Anklage – für den Verteidiger ist klar: „Stimmt nicht“

Wie Staatsanwältin Andrea Zach in der Anklage ausführte, soll der Angeklagte seinen Sohn von 2010 bis 2020 mit einem Gürtel oder einer Peitsche geschlagen haben – weil er schwul ist und das der Vater mit seinem muslimischen Glauben nicht in Einklang bringen kann.

Peter Philip, der Verteidiger des 49-Jährigen, wies alle Vorwürfe entschieden zurück. „Ich hab’s ganz leicht – alles was in der Anklage steht, stimmt nicht“, antwortete er der Staatsanwältin in seiner Stellungnahme.

- Werbung -

Vor Gericht erhärten sich die Vorwürfe gegen den Vater nicht

Wie die Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) berichten, brachte die Verteidigung fünf Zeugen auf – alles Familienmitglieder. Die bestritten allesamt die Vorwürfe des verlorenen Sohnes.

Auch die Beweislage für die Zwangsheirat war vor Gericht eher dünn: Denn die Eheschließung im Jahr 2021 war bereits die dritte des Mannes, aus ihr gingen zwei Kinder hervor.

Ohne Aussage gab es einen klaren Freispruch

Bei den Zeugenaussagen konnten weder der Kinder des 23-Jährigen noch seine Ehefrau oder seine Mutter irgendeine Form der Misshandlung bestätigen.

Womit alles auf die Aussage des mutmaßlichen Opfers ankam. Doch der war im Zeugenstand sehr schweigsam. Er machte von dem Aussageverweigerungsrecht, das ihm als Verwandten zusteht, Gebrauch. Womit der spektakuläre Prozess geplatzt war – und der Vater des 23-Jährigen freigesprochen wurde.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner