Donnerstag, 29. Februar 2024
HomeNewsChronikApples iPad ab 3. April erhältlich

Apples iPad ab 3. April erhältlich

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Ein weiteres Geheimnis des Apple iPad wurde gelüftet: Das offizielle Erscheinungsdatum. Es wird in den USA ab Samstag, dem 3. April, erhältlich sein – zunächst allerdings nur in der W-LAN-Version. Die Modelle mit 3G sind dann ab Ende April in den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien verfügbar. Wann die ersten Modelle auf dem österreichischen Markt erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.

Das iPad ermöglicht dem Anwender das Surfen im Web, Lesen und Senden von E-Mails, Betrachten von Bildern und Videos, Musikhören, Spielen, das Lesen von E-Books und vielem mehr. Es ist dabei 13,4 Millimeter dünn und wiegt 680 Gramm – es ist damit schlanker und leichter als jedes Netbook. Die Batterie hält bis zu zehn Stunden.

Apples iPad kostet in der günstigsten Version mit 16 GB Speicher und WLAN 499 US-Dollar, die Luxus-Version mit 64 GB, WLAN und 3G ist für 829 US-Dollar zu haben und damit knapp günstiger als das kleinste MacBook. Die Preise für die internationalen Märkte werden im April bekannt gegeben.

- Werbung -

Auf dem iPad werden fast alle der über 150.000 Apps aus dem App Store laufen. Aktuell programmieren Entwickler bereits speziell für das iPad designte Apps, die die Möglichkeiten des Multi-Touch Displays und des großen Bildschirms nutzen.

Die neue iBooks App für das iPad beinhaltet den neuen iBookstore von Apple, laut dem Hersteller „die beste Art und Weise mit einem mobilen Gerät nach Büchern zu suchen, sie zu kaufen und zu lesen“. Im iBookstore werden Bücher der New York Times-Bestsellerliste von großen als auch unabhängigen Verlagen angeboten. Die iBooks App inklusive des neuen iBookstore werden ab 3. April im US-App Store zur Verfügung stehen, weitere Länder folgen im Laufe des Jahres.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner