Montag, 24. Juni 2024
HomeAllgemein„Wenn ihr homosexuell seid, müsst ihr wissen, dass ihr Aas seid“

„Wenn ihr homosexuell seid, müsst ihr wissen, dass ihr Aas seid“

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Für einen peinlichen Eklat sorgte am Sonntag der südafrikanische Zulu-König Goodwill Zwelithini: Bei einer offiziellen Feier zum 133. Jahrestag der Schlacht von Isandlwana, bei der die Zulus 1879 die Briten besiegten, hat er in Anwesenheit von Staatspräsident Jacob Zuma eine Hasstirade auf Lesben und Schwule losgelassen.

„Wenn ihr homosexuell seid, müsst ihr wissen, dass ihr Aas seid“, tönte der 64-jährige Zwelithini, der seit 1971 auf dem Thron sitzt. Als König der Zulus hat er eine repräsentative Funktionen als Hüter der Tradition und erhält eine Apanage vom Staat.

Staatspräsident Zuma, der selbst ein Zulu ist, entgegnete am Montag, dass es in Südafrika keine Diskriminierung geben dürfe – weder aufgrund der Hautfarbe noch der sexuellen Orientierung. In der Vergangenheit hat allerdings auch Zuma immer wieder gegen Lesben und Schwule gewettert.

- Werbung -

Südafrika ist das einzige Land Afrikas, in dem die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet ist. Das liegt aber weniger an der fortschrittlichen Einstellung der Politiker, sondern am Obersten Gerichtshof Südafrikas, der konsequent gegen jede Art von Diskriminierung vorgeht.