[Video] Olympia-Turmspringer Tom Daley outet sich

Der britische Turmspringer Tom Daley hat sich geoutet – mit einem selbst gedrehten YouTube-Video. Noch im September hat er in einem Interview Gerüchte, er sei schwul, zurückgewiesen. Daley, der bei den Olympischen Spielen in London Bronze geholt hat, gehört zu den beliebtesten Sportlern Großbritanniens.

„Im Frühling diesen Jahres hat sich mein Leben verändert“, erzählt der 19-jährige Sportler in dem Video: „Ich habe jemanden getroffen, der mich so glücklich gemacht hat, der mir Sicherheit gegeben hat. Es fühlte sich großartig an. Und dieser jemand – war ein Mann.“

Tom Daley sagt in dem fünfminütigen Video weiter: „Es hat mich ein wenig überrascht. Es war immer in meinem Hinterkopf, dass so etwas passieren könnte. Aber bis zum Frühling hat es nicht Klick gemacht. Es hat sich richtig angefühlt und ich hab’ mir gedacht: ‚Okay‘. Und mein ganzes Leben hat sich verändert. Natürlich mag ich trotzdem noch Mädchen. Aber jetzt treffe ich mich mit einem Typen und ich könnte nicht glücklicher sein.“

Bis jetzt war Daley eher schweigsam, wenn es um sein Privatleben ging. Noch im September hat er in einem Interview mit dem „Daily Mirror“ Gerüchte zurückgewiesen, schwul zu sein. „Ich denke, es ist lustig, wenn Leute denken ich sei schwul“, sagte er damals. Doch nun steht er zu sich: „Es gibt etwas, was ich zu sagen habe. Es war keine leichte Entscheidung, ich hoffe, ihr könnt mich unterstützen“, postet der 19-Jährige, der in Großbritannien eine riesige Fangemeinde hat, auf Twitter zu dem YouTube-Video.

Und diese Unterstützung scheint ihm sicher zu sein: Edward Lord, Vorsitzender des britischen Schwimmverbandes twitterte: „Wir müssen Tom Daley in seiner Entscheidung, sich zu outen, unterstützen. Er ist sehr mutig und als Vorsitzender des Schwimmverbandes bin ich stolz auf ihn.“ Der britische Lesben- und Schwulenverband „Stonewall“ bezeichnet Daley als „Vorbild für tausende anderer jungen Menschen“.

Auch seine Familie scheint Tom Daleys neue Beziehung zu unterstützen. Er sagte, sein Vater Rob, der 2011 an Krebs starb, meinte immer: „Solange du glücklich bist, bin ich es auch.“ Und auch seine Mutter und seine Freunde „unterstützen mich so viel, das ist großartig!“

An einem hat sich trotz seines Outings nichts geändert: Tom Daley möchte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio für Großbritannien Gold gewinnen. „Ich bin noch immer so motiviert wie immer, das zu tun“, so Daley.