Donnerstag, 20. Juni 2024
HomeAllgemeinPornostar Cameron Fox ist tot

Pornostar Cameron Fox ist tot

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Einer der bekanntesten Pornodarsteller der USA ist tot: Cameron Fox ist im Alter von 36 Jahren gestorben. Die Gründe für seinen Tod sind noch unklar.

Seine ersten Erotik-Filme hat der Texaner 1999 mit 22 Jahren gedreht. Bald wurde er – wegen seines schauspielerischen Talents und seinem 22 Zentimeter langen Penis – zu einem der großen Namen der Branche. Legendär war auch sein Spitzname „Magnetic Lips“. Zwei Mal wurde er für seine Leistungen ausgezeichnet.

Insgesamt hat er mehr als 50 Filme gedreht. Darunter waren auch „No Way Out“, „Bedtime Stories I“ und „Taggers“. Mit Starregisseurin Chi Chi LaRue drehte er „Serviced“ und „Aim to Please“. Im Jahr 2006 zog er sich aus der Erotik-Branche zurück.

- Werbung -

Gerüchte über den Tod von Cameron Fox machten seit Dienstag im Internet die Runde. Sein ehemaliges Studio, Falcon, bestätigte schließlich die Nachricht. Ein Grund für seinen Tod wurde nicht bekanntgegeben. Am Mittwoch soll Cameron Fox, der bürgerlich Shane Davis hieß, in seinem Heimatort Tulsa bestattet werden.