Österreich: Song-Contest-Wildcard über Facebook

Wer wird Österreich beim Song Contest in Stockholm vertreten? Die Antwort auf diese Frage gibt es am 12. Februar – und noch bis zum 11. Dezember können sich mögliche Kandidaten über Facebook bewerben.

Wie der ORF bekanntgegeben hat, wird es am 12. Februar in ORF eins eine große Hauptabendshow unter dem Titel „Eurovision Song Contest – Wer singt für Österreich?“ geben. Dabei werden zehn Interpreten um das Ticket nach Stockholm kämpfen, wo von 10. bis 14. Mai 2014 der Song Contest stattfindet.

Neun Acts werden vom langjährigen Ö3-Musikexperten Eberhard Forcher und einem Team des ORF aus Österreichs Musikszene nominiert. Den zehnte Act nominieren Fans des Song Contest über Facebook.

Bis 11. Dezember können sich Einzelinterpreten und Bands mit einem eigenen Titel über eine eigene Facebook-Seite bewerben. Natürlich gelten für diese Teilnehmer die strengen Bedingungen des Song Contests: Das Lied darf maximal drei Minuten lang und nicht vor dem 1. September 2015 veröffentlicht oder aufgeführt worden sein. Es dürfen maximal sechs Personen auf der Bühne stehen und es muss live gesungen werden.

Diese Bewerbungen werden dann vom ORF geprüft und dann gesammelt auf Facebook präsentiert, ab Mitte Dezember gibt es dann voraussichtlich das User-Voting für das zehnte Ticket: Wer die meisten Likes erhält, spielt am 12. Februar mit.