Ab heute: Der Mord an Gianni Versace als Fernsehserie

Bezahlsender Sky strahlt jeden Montag „Der Mord an Gianni Versace: American Crime Story“ aus

Der Bezahlsender Sky hat sich die Erstausstrahlungsrechte für Ryan Murphys neunteilige Miniserie „Der Mord an Gianni Versace: American Crime Story“ gesichert. Ab heute gibt es, keine zwei Wochen nach der US-Erstausstrahlung, auf Sky Atlantic HD jeden Montag um 20.15 Uhr eine Folge des starbesetzten Dramas zu sehen.

Die Mini-Serie ist Krimi und Sozialstudie in einem

Mit „Der Mord an Gianni Versace: American Crime Story“ hat Serienmeister Ryan Murphy gleichzeitig einen Krimi und eine Sozialstudie geschaffen. Es geht um die Ermordung des Modeschöpfers Gianni Versace, gespielt von Édgar Ramírez, durch den flüchtigen Serienmörder Andrew Cunanan, der meisterhaft vom ehemaligen „Glee“-Darsteller Darren Criss dargestellt wird.

Ricky Martin
Entertainment Weekly/Alexei Hay

In weiteren Rollen sind der frisch verheiratete Popstar Ricky Martin als Versaces Partner Antonio D’Amico und Penelope Cruz als seine Schwester Donatella zu sehen. Zur Vorbereitung sprach sie sogar mit der Designerin, die das Erbe ihres Bruders angetreten hat, über die Familiengeschichte und arbeitete mit einem Dialog-Coach, um Donatellas italienischen Akzent zu treffen.

Beeindruckende Bilder werfen ein buntes Bild auf die damalige Zeit

Die in beeindruckenden Bildern gedrehte Serie erweckt dabei nicht nur den Stardesigner und seinen unverkennbaren Stil erneut zum Leben. Sie wirft auch ein neues Licht auf das Verbrechen, die Jagd auf den Serienkiller Cunanan und dessen verworrene Psyche und beleuchtet vor allem den damaligen Zeitgeist und den gesellschaftlichen Blickwinkel auf Homosexuelle.

Mit der Verfilmung dieses Verbrechens beleuchtet der offen schwul lebende Ryan Murphy nicht nur die Tat sondern auch die Psyche und das soziale Umfeld des Mörders und der Gay Community der damaligen Zeit in Miami. Bekannt wurde Murphy durch Serien wie „Glee“, „Nip/Tuck“ oder „American Horror Story“.

Das Drehbuch von Bestsellerautor Tom Rob Smith basiert auf einem viel beachteten Sachbuch von Vanity Fair-Journalistin Maureen Orth, „Vulgar Favors: The Assassination of Gianni Versace“.

Die Folgen werden auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt. Parallel dazu sind sie auf den VoD-Diensten des Senders, Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand, abrufbar.