Dienstag, 27. Februar 2024
HomeSzeneWienVielfalt in allen Formen: Am Samstag findet der Diversity Ball statt

Vielfalt in allen Formen: Am Samstag findet der Diversity Ball statt

Ein buntes Spektakel, das Wiener Balltradition mit Partykultur und Inklusion mischt

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Am Samstag findet im Kursalon Wien bereits zum 12. Mal der Diversity Ball statt. Unter dem Motto „Maskerade“ soll die Buntheit der Gesellschaft für einen Abend zu einem Spektakel der Lebensfreude gemacht werden. 

Auf dem Diversity Ball sind alle Menschen willkommen

Auf dem Diversity Ball treffen klassische Wiener Balltradition und moderne Partykultur aufeinander, und auf dem roten Teppich ist jeder ein Star – ob in High Heels oder im Rollstuhl. Die Gäste sind dem Motto gemäß eingeladen, mit ihren schönsten Masken zu kommen, damit sie um Mitternacht zeigen, wer sich hinter der Maske verbirgt.

Jeder ist beim Diversity Ball willkommen – ohne Frage nach Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Behinderung, Herkunft oder Religion. Darum ist der Diversity Ball auch barrierefrei wie kein anderes Event. Maximale Rollstuhlzugänglichkeit, Getränkekarten in Brailledruck, Moderation in Gebärdensprache gehören hier zum Standardrepertoire.

- Werbung -

Inklusion und Diversität werden hier gelebt

Außerdem unterstützen Communication Angels Gehörlose und Hörende bei der Unterhaltung, unbeschwert und verbindend. Gäste ohne Tanzpartner können gemeinsam mit PickUp-Tänzern über das Tanzparkett schweben und dabei die wahnsinnige Lebensfreude verspüren.

Zu den Höhepunkten des Balles gehört die Eröffnungsshow, auch gibt es dieses Jahr wieder einen eigenen LGBT-Floor. Dort wird es auch eine X LIFE Lounge geben, inklusive Drag Queens, die ein wichtiger Teil queerer Identität sind.

Präsentiert wird der Diversity Ball auch dieses Jahr wieder von T-Mobile. Los geht’s am Samstag um 20.00 Uhr im Kursalon Wien, Tickets sind online erhältlich.