Freitag, 1. März 2024
HomeNewsChronikMünchen: Queere Person angepöbelt - drei Verletzte

München: Queere Person angepöbelt – drei Verletzte

Im München hat es am Donnerstag einen queerfeindlichen Übergriff gegeben. Das berichtet die Polizei. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, die polizeibekannten Angreifer konnten gefasst werden.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen Mittag im Münchner Westend: Eine 20 Jahre alte queere Person, die sich weder als Mann noch als Frau versteht, war von einem 17- und einem 19-Jährigen ohne Zustimmung mit dem Handy gefilmt worden. 

Zuerst wurde die queere Person verprügelt, dann ein Passant, der helfen wollte

Offenbar hatten die beiden Jugendlichen ein Problem damit, dass die Person einen Bart hatte, weibliche Kleidung trug und Nagellack verwendete. Als die Person die beiden zur Rede stellte, eskalierte die Situation: Die 20 Jahre alte Person wurde zunächst queerfeindlich beleidigt und dann geschlagen.

Ein 23 Jahre alter Passant wollte den Streit schlichten – erfolglos: Er stellte sich zwischen die Beteiligten und wurde ebenfalls von den beiden Tatverdächtigen angegriffen. Sowohl er als auch die nicht-binäre Person wurden dabei leicht verletzt-

- Werbung -

Polizist bei Festnahme angegriffen – nun sind die Teenager in U-Haft

Die mittlerweile herbeigerufene Polizei konnte die beiden Teenager in der Nähe des Tatorts festnehmen. Allerdings nicht ohne Widerstand – dabei wurde ein Polizeibeamter angegriffen und verletzt. Nun sitzen sie in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim. Wie die tz berichtet, ordnete der Ermittlungsrichter Untersuchungshaft gegen die beiden an.

Nun wird gegen die beiden Jugendlichen wegen wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung sowie Widerstand und tätlichem Angriffs auf Polizeibeamte ermittelt. Sie sind bereits wegen jeweils rund 20 Delikten, größtenteils Körperverletzungen, einschlägig amtsbekannt. Die Ermittlungen führt das Polizei-Kommissariat 44 für Staatsschutzdelikte.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner