Montag, 15. April 2024
HomeMedienStreamingPandora Nox gewinnt Drag Race Germany

Pandora Nox gewinnt Drag Race Germany

Als erste Cis-Frau in der "Drag Race"-Geschichte kann sich 29-Jährige über 100.000 Euro Preisgeld freuen - und hat eine kraftvolle Botschaft an die Community

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Die Gewinnerin der ersten Staffel von „Drag Race Germany“steht fest – und sie kommt aus Österreich. Pandora Nox konnte sich gegen ihre Mitkandidatinnen durchsetzen. Das haben das Streaming-Service Paramount+, auf dem die Folgen zu sehen waren, und die Produktionsfirma World of Wonder am Dienstag bekanntgegeben.

Doch auch Metamorkid, die zweite österreichische Kandidatin, hat sich gut geschlagen. Sie hat es ebenfalls ims Finale von „Drag Race Germany“ geschafft. Dritte im Finale ist Yvonne Nightstand aus Berlin.

Nun ist Pandora Nox eine „afab Queen“ mit Krone und Zepter

Die 29 Jahre alte Oberösterreicherin ist die erste Cis-Frau in der Geschichte der Drag-Race-Franchise, die gewonnen hat. Sie selbst bezeichnet sich als „afab Queen“, die Abkürzung „afab“ steht dabei für „assigned female at birth“. Nun darf sie ein Preisgeld von 100.000 Euro, ein Zepter samt Krone, sowie eine Jahres-Ausstattung der Make-up-Marke „Anastasia Beverly Hills“ mit nach Hause nehmen.

- Werbung -

In zwölf Episoden, die auf dem Streaming-Service Paramount+ ausgestrahlt wurden, mussten sich die Teilnehmerinnen in verschiedenen Challenges, Runway Shows und Lip-Sync Performances beweisen. Dabei hat Pandora Nox, die in Wien lebt, zwei Main-Challenges, eine Runway-Challenge und zwei Mini-Challenges gewonnen.

Der Gewinn ist für Pandora Nox „ein Statement, dass Drag für alle ist und keine Grenzen kennt“

Letztendlich hat Pandora Nox Moderatorin Barbie Breakout und die Jury vor allem durch ihren „einzigartigen und umweltfreundlichen Ansatz“ für Drag und ihre Entschlossenheit, sich als cis Frau in der Drag Community zu beweisen, überzeugt.

„Der Gewinn der ersten Staffel Drag Race Germany und erste Gewinnerin des deutschen Franchises zu sein, aber auch Österreich und alle Frauen würdevoll zu vertreten, bedeutet mir extrem viel. Es ist ein Statement, dass Drag für alle ist und keine Grenzen kennt“, so Pandora Nox in einer ersten Stellungnahme.

Pandora Nox mischt gerne verschiedene Stile

Es war nicht im ersten Mal, dass Pandora Nox im Fernsehen zu sehen war. So nahm die fertig studierte Medizinierin bereits bei „Die große Chance“ im ORF und „Show your Talent“ auf Puls 4 teil. Als Tänzerin, Choreografin, Make-Up-Artist, Drag Queen oder DJane hat sich die überzeugte Veganerin in den letzten Jahren bereits einen Namen gemacht.

Ihr Markenzeichen: Sie mischt gerne verschiedene Stile – ein Teil Gothic, ein Teil zuckerlbunt. Ihre Auftritte sind mittlerweile so heiß begehrt, dass sie sich voll auf ihre Drag-Karriere konzentrieren kann – und nach ihrem Sieg wird sie auch weit über die Landesgrenzen hinaus an Popularität gewinnen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner