Freitag, 19. April 2024
HomeNewsPolitikNeue Lesbengerüchte um Condoleezza Rice

Neue Lesbengerüchte um Condoleezza Rice

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Es gibt neue Gerüchte über die sexuelle Orientierung der US-Außenministerin Condoleeza Rice: Medien haben herausgefunden, dass sie gemeinsam mit einer anderen Frau im kalifornischen Palo Alto ein Haus besitzt. Jetzt wird darüber spekuliert, ob Miteigentümerin Randy Bean die Lebenspartnerin der mächtigsten Frau der Welt ist.
Randy Bean dementiert: "Für die Akten: Ich bin hetero! Jeder, der mich kennt, weiß, wie sehr ich mich mit meinen Werten und politischen Ansichten identifiziere. Wäre ich lesbisch, würde ich offen, stolz und laut damit umgehen." Die beiden sind seit 25 Jahren enge Freundinnen. "Wir haben gemeinsam in diesen Hausbesitz investiert. Aber wir wohnen nicht gemeinsam in dem Haus."
Marcus Mabry, Autor der Biographie "Condoleezza Rice und ihr Weg zur Macht", kann die Gerüchte auch nicht bestätigen: "Ich konnte nicht eine Frau finden, die jemals mit ihr zusammen war." Ihr bester Freund sei zwar schwul, doch das würde eher auf eine Hetero-Identität hindeuten. "Wenn jemand Single ist, eine starke Persönlichkeit hat und sein Liebesleben nicht öffentlich ausbreitet, dann wird gleich angenommen, dieser jemand sei homosexuell", so Mabry.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner