Annie Lennox singt gegen AIDS

Annie Lennox ist zurück: Diesmal mit einem Wohltätigkeitsprojekt der besonderen Art, mit dem sie auf die AIDS-Epidemie in Südafrika aufmerksam machen will. Sie hat 23 der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt eingeladen, ihre Stimmen bei ihrer neuen Single „Sing“ beizusteuern.

Und wenn Annie ruft, dann kommt sogar Superstar Madonna. Sie und andere großartige Sängerinnen wie Celine Dion, P!nk, Dido, KT Tunstall, Anastacia, Gladys Knight, k. d. lang, Bonnie Raitt, Shakira, Sarah McLachlan, Fergie oder sogar die Sugababes singen mit Annie Lennox das Lied. Und diesmal geht es um die Musik und nicht die Idee dahinter: Kein großes Spektakel wie bei Live Aid, kein Video mit Stars, die sich vor dem Mikro umarmen. Einfach ein Projekt, für das Annie Lennox schon seit Jahren kämpft. Seit Jahren ist sie Botschafterin der Entwicklungshilfeorganisation „Oxfam“.

Der gesamte Erlös, der durch „Sing“ erzielt wird, geht an die „Treatment Action Campaign“, die für Frauen in Südafrika arbeitet und dort für Aufklärung und Tests sorgt. „Die Musik hat mir eine Plattform gegeben, die ich für Menschen in Not nutzen kann“, so die 53-jährige Lennox bei der Vorstellung der Kampagne.

Links zum Thema