Hoden-Kochbuch erschienen

Für alle, die es am Teller gerne ungewöhnlich haben, ist das neue Kochbuch des Serben Ljumbor Erovic ein ganz heißer Tipp. Erovic hat sich nämlich auf die Zubereitung von Tier-Hoden spezialisiert und seine Lieblingsrezepte aus 20 Jahren Erfahrung jetzt als Buch herausgebracht.

Die Palette der Rezepte reicht dabei vom eher einfachen Hoden-Omelette oder -Gulasch über frittierte Hoden, bis hin zu schmackhaften Kalbshoden in Rotweinsauce.

Um acht Euro kann man sein Kochbuch „The Testicle Cookbook: Cooking with Balls“ als mit Videos aufbereitetes E-Book im Internet kaufen. Wer sich noch nicht ganz sicher ist: Es gibt auch eine kostenlose Testversion, die den Leser auf den Geschmack der Hoden-Küche bringen soll. Zum Beispiel kann man dort ganz detailliert verfolgen, wie ein Hoden korrekt geschält wird.

Der Küchenchef selbst isst am liebsten Stier-, Hengst- und Straußen-Hoden. Ob sich die Tier-Testikel auch auf die Manneskraft positiv auswirken, darüber schweigt Erovic.

Links zum Thema