[Video] Olivia Jones präsentiert ihr erstes Kinderbuch

Die bekannte deutsche Drag-Queen Olivia Jones ist unter die Kinderbuchautoren gegangen: Mit „Keine Angst in Andersrum“ hat die Hamburger Ikone ein Bilder- und Vorlesebuch für Fünf- bis Achtjährige geschrieben, das sich mit dem Thema Homosexualität befasst.

Schlüpfrig geht es dabei aber nicht zu: „Man kann Kinder hervorragend über Homosexualität aufklären, ohne ein einziges Wort über Sex zu verlieren“, erklärt Olivia Jones. In dem Buch erzählt sie die Geschichte des siebenjährigen Luis und seiner Schwester, denen ihre Patentante Maria das Land „Andersrum“ vorstellt. Dort sind gleichgeschlechtliche Partnerschaften die Norm.

Dabei will „Keine Angst in Andersrum“ kindgerecht und unterhaltsam mit Klischees, Rollenbildern und Vorurteilen brechen. Denn „schwul“ wird oft schon im Volksschulalter als Schimpfwort verwendet – und dagegen will Olivia Jones mit ihrem Buch arbeiten. Deutschsprachige Kinderbücher, die sich mit diesem Thema beschäftigen sind rar, worauf die Drag-Ikone einfach selbst Hand angelegt hat.

„Solange es leichter ist, eine Olivia Jones zu sein, als eine Olivia Jones zu werden, ist unsere Gesellschaft noch nicht tolerant genug“, erklärt Olivia Jones ihr Motiv, warum sie das Buch geschrieben hat.

„Keine Angst in Andersrum“bei amazon bestellen

Links zum Thema