Mittwoch, 21. Februar 2024
HomeNewsStars & PromisFadi Fawaz will den Nachlass von George Michael über Twitter zu Geld...

Fadi Fawaz will den Nachlass von George Michael über Twitter zu Geld machen

Einen Job will sich der ehemalige Haarstylist aber nicht suchen

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Nicht einmal eineinhalb Jahre nach dem Tod von George Michael will sein letzter Freund Fadi Fawaz nun seinen Nachlass zu Geld machen. Er sehe sich dazu gezwungen, erklärte der 44-Jährige Ex-Friseur auf Twitter.

Er braucht Geld, um „überleben zu können“ – in George Michaels Anwesen

So schreibt er in dem Kurznachrichtendienst, dass er „Goerge Michael items“ (sic) zum Verkauf anbiete – damit er „überleben kann, bis wir die Probleme mit seiner Familie und dem Anwalt gelöst haben“. Nachdem ihm niemand helfe und „sich keiner mehr menschlich verhält“, greife der 44-Jährige zu diesem Schritt.

„Ich bin damit fertig, respektvoll gegenüber George Michael und dem Rest zu sein“, schimpft er über seine ehemals große Liebe und dessen Hinterbliebene. Sich sein Geld redlich zu verdienen, ist für den ehemaligen Haarstylisten aber offenbar keine Option: „Und nein. Ich werde mir keinen Job suchen“, erklärt Fawaz trotzig.

- Werbung -

Heftiger Streit mit der Familie des Sängers um das Erbe

Bereits seit dem Tod von George Michael streiten sich Fawaz und die Familie des Künstlers um dessen Erbe, das immerhin mehr als 21 Millionen Euro betragen soll. Bis heute lebt der 44-Jährige in einem der Anwesen von George Michael im Norden Londons, sehr zum Missfallen der Familie des Sängers. Michael und Fawaz waren seit 2011 ein Paar.

Erst eine Woche zuvor hat Fadi Fawaz in einem emotionalen Brief, den er auf Twitter veröffentlichte, über den Tod seines Partners geschrieben: „Seit ich dich zum letzten Mal gesehen habe, ist viel passiert. Zu Weihnachten wollte ich dich in Highgate für den Weihnachtslunch abholen, aber du warst tot.“ Seit diesem Moment fühlt sich der ehemalige Friseur als Opfer: „Ich war ganz alleine. Sie haben mich sogar beschuldigt, etwas mit deinem Tod zu tun zu haben.“

Und er schrieb weiter: „Sie haben alle Unterstützung gestoppt, die ich von deinem Team bekommen habe. Ich durfte sogar nicht mehr in unser Haus in Goring, wo sie sogar meine Kleidung gepackt haben und sie mir in Müllsäcken geschickt haben.“ Freunde von Fadi Fawaz sagen, dass er den Tod von George Michael noch immer nicht verkraftet habe.