Dienstag, 27. Februar 2024
HomeNewsStars & PromisRuby Rose spielt lesbische Batwoman

Ruby Rose spielt lesbische Batwoman

Die australische Schauspielerin macht das selbstbewusste Fledermausweibchen

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Nun steht es fest: Batwoman bekommt eine eigene Fernsehserie – und sie wird dabei lesbisch sein. Passend dazu ist auch die Hauptdarstellerin: Ruby Rose, die sich selbst als genderfluid sieht und durch die Netfilx-Serie „Orange ist he New Black“ bekannt geworden ist.

Ab Dezember gibt es Batwoman zu sehen – zuerst bei anderen DC-Helden

Vorgestellt wird die Figur den Zusehern ab Dezember in Folgen mit anderen Heldinnen und Helden aus dem DC-Universum. So wird sie neben Arrow, The Flash oder Supergirl für Gerechtigkeit kämpfen. In der Seriensaison 2019/20 bekommt Batwoman dann eine eigenständige Serie im  Sender The CW.

Die gebürtige Australierin Ruby Rose schrieb auf Instagram,  sie sei „mehr als begeistert“ und fühle sich „geehrt“. Außerdem schreibt sie, als Jugendliche wäre sie „dafür gestorben, so etwas im Fernsehen zu sehen“: Als LGBT-Teenager habe sie sich damals im Fernsehen nicht repräsentiert, sondern alleine und anders gefühlt. „Danke euch allen. Danke Gott“, endet ihr Post.