Mittwoch, 19. Juni 2024
HomeNewsStars & PromisGlööckler im Dschungel: "Findest du nicht, die Lippen sind etwas klein?"

Glööckler im Dschungel: „Findest du nicht, die Lippen sind etwas klein?“

Seit 26 Jahren Behandlungen mit Hyaluron und Botox

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Tag 13 im südafrikanischen Dschungel – und die Promis verraten immer mehr intime Details. Diesmal ist es der Modedesigner Harald Glööckler, der so offen wie selten zuvor über seine kosmetischen Eingriffe plaudert. 

„Der Arzt muss inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist“

Das Gespräch beginnt recht harmlos. „Wenn ich im Hotel bin, nehme ich erst mal den Rest von der Haarfarbe. Und wenn ich dann ganz zurück bin, muss der Arzt inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist“, meint der 56-Jährige. Doch seine Busenfreundin Anouschka Renzi beruhigt Harald Glööckler: „Du siehst viel besser aus. Lass‘ das mal so.“

Doch das will der Designer nicht ganz glauben. „Findest du nicht, die Lippen sind ein wenig klein?“, legt er die Aufmerksamkeit auf einen Teil seines Körpers, bei dem er bereits jetzt schon unübersehbar nachgeholfen hat. Und daraufhin spricht Harald Glööckler über die Eingriffe, die er bereits über sich ergehen hat lassen. „Das war Fett absaugen, Zähne machen komplett, Augenlider straffen, Lifting ohne Schneiden mit Laser, Jawline unterspritzen lassen“, erinnert sich der 56-Jährige im Camp.

- Werbung -

Harald Glööckler steht zu seinen Eingriffen

Und das war noch lange nicht alles: „Seit 26 Jahren mache ich Unterspritzungen mit Hyaluron, Botox – das findet drei Mal im Jahr statt. Dann habe ich mir die Kopfhaare, die Barthaare, die Lippen, den Lidschatten tätowieren lassen. Ob das jeder als schön empfindet, ist eine andere Sache. Aber ich muss es ja schön finden. Nur für mich ist es relevant“, gibt er sich entsprechend selbstbewusst.

Zusätzlich hat sich Harald Glööckler vor dem Einzug ins Dschungelcamp Botox unter die Achseln spritzen lassen – um Schweißgeruch zu vermeiden, wie er Journalist:innen offenherzig verriet. Wie es Harald Glööckler und den verbliebenen Campern – darunter auch Überraschungsfavorit Manuel Flickinger – geht, ist heute schon ab 20.15 Uhr in RTL zu sehen. Das Finale startet am Samstag um 22.15 Uhr, auf dem Streamingportal RTL+ sind alle Highlights jederzeit zu sehen.

RTL+ 30 Tage kostenlos testen