Montag, 24. Juni 2024
HomePolitikInternationalDanica Roem wird erste trans Senatorin in Virginia

Danica Roem wird erste trans Senatorin in Virginia

In den Vereinigten Staaten hat Danica Roem am Dienstag Geschichte geschrieben: Sie ist die erste offen transsexuelle Person, die in den Senat des Bundesstaates Virginia gewählt wurde.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Wahlerfolg am Dienstag für die trans Politikerin Danica Roem. Sie hat die Wahl um den 30. Senatsbezirk gegen den republikanischen Kandidaten Bill Woolf gewonnen – mit weniger als 2.000 Stimmung Vorsprung.

Funktionierende Straßen wichtiger als Anti-Trans-Propaganda

„Ich bin dankbar, dass die Menschen in Virginias 30. Senatsbezirk mich gewählt haben, um meine Heimat zu vertreten“, so Danica Roem in einer ersten Stellungnahme. „Die Wähler haben gezeigt, dass sie eine Führungspersönlichkeit wollen, die der Reparatur von Straßen, der Ernährung von Kindern und dem Schutz unseres Landes Priorität einräumt, anstatt transsexuelle Kinder zu stigmatisieren oder ihnen die Bürgerrechte zu nehmen.“

Roem selbst hatte ihre Geschlechtsidentität im Wahlkampf allerdings kaum thematisiert. Dass sie eine trans Frau ist, war auch auf ihrer Wahlkampf-Webseite erst nach einigem Suchen zu finden. 

- Werbung -

Von mehr als 200 queeren Kandidat:innen haben fast 150 gewonnen

Und doch kandidieren immer mehr queere Menschen in den USA für öffentliche Ämter – trotz oder wegen der mehr als 500 LGBTI-feindlichen Gesetzesvorlagen, die laut der American Civil Liberties Union (ACLU) im ganzen Land in die staatlichen Parlamente eingebracht wurden. Und von den mehr als 200 queeren Kandidat:innen haben am Dienstag fast 150 gewonnen.

Deshalb ist ihr Sieg so wichtig: „Danica war im Wahlkampf mit einer noch nie dagewesenen Flut von Anti-Trans-Hass konfrontiert, aber sie hat sich nicht beirren oder ablenken lassen“, sagt Annise Parker, Präsidentin des LGBTQ+ Victory Fund. Sie nennt Roems Sieg „eine deutlich hörbare Rüge für Fanatiker, die weiterhin versuchen, die LGBTQ+-Gemeinschaft und insbesondere Trans-Personen zum Schweigen zu bringen.“

Gratulation von der ersten trans Senatorin der USA

Auch Sarah McBride, die nach ihrem Sieg in Delaware 2020 die erste trans Senatorin der USA wurde, gratulierte Roem auf Social Media: „Virginia hat jetzt eine der am härtesten arbeitenden Abgeordneten im Oberhaus – und die Fraktion der transsexuellen Senatoren in den USA hat sich gerade verdoppelt.“

Roem gehörte zu den vielen demokratischen Kandidat:innen in Virginia, die ihre republikanischen Gegner:innen besiegten. Viele dieser Kandidat:innen wurden vom republikanischen Gouverneur des Bundesstaates, Glenn Youngkin, unterstützt, darunter auch Woolf.

Seit 2017 war Roem bereits als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Virginia in der Politik des Bundesstaates aktiv – ebenfalls als erste trans Person, wurde zweimal wiedergewählt. Bevor die Sängerin einer Trash-Metal-Band in die Politik ging, arbeitete sie als Lokaljournalistin. Ihr Geschlecht ließ Roem 2013 medizinisch angleichen.