Dienstag, 18. Juni 2024
HomeSzeneWienLegendärer Wiener U-Bahn-Würfel strahlt erstmals in Regenbogenfarben

Legendärer Wiener U-Bahn-Würfel strahlt erstmals in Regenbogenfarben

Wenn es um queere Sichtbarkeit geht, sind die Wiener Linien weit vorne. Nun haben sie ein weiteres Zeichen gesetzt: Gegenüber der Staatsoper leuchtet der legendäre blaue U-Bahn-Würfel in Regenbogenfarben.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Sie sind wohl die sichtbarsten Verbündeten der Community in der Bundeshauptstadt: Bereits seit 1996 unterstützen die Wiener Linien den Pride Month, seit 2001 sind die Straßenbahnen im Pride Month mit Regenbogenflaggen unterwegs – dieses Jahr übrigens zum ersten Mal im Progressiv-Design.

Ein U-Bahn-Würfel in den Farben der Progressive Pride Flag

Und für dieses Jahr haben sich die Wiener Linien noch etwas anderes einfallen lassen: Ab sofort weist gegenüber der Staatsoper ein U-Bahn-Würfel in den Farben der Progressive Pride Flag auf die Station Karlsplatz hin.

„Jeden Tag bringen wir über 2 Millionen Menschen schnell und sicher von A nach B. Dabei spielen Hautfarbe, Religion, Alter, sexuelle Orientierung und persönliche Vorlieben keine Rolle“, erklärt dazu Alexandra Reinagl, Vorsitzende der Geschäftsführung der Wiener Linien.

- Werbung -

Und sie fügt hinzu: „Es freut mich, dass wir den Pride Month nutzen können, um ein deutliches und buntes Zeichen der Solidarität zu setzen – heuer sogar mit unserem ikonischen U-Bahn-Würfel.“

Die erste Designänderung in der Geschichte der U-Bahn-Würfel

Die ikonischen blauen Würfel mit 80 cm Seitenlänge wurden im Zuge der ersten Ausbauphase der Wiener U-Bahn entwickelt, zum ersten Mal kam er 1976 bei der Musterstation Taubstummengasse zum Einsatz. Seitdem haben sie die letzten 48 Jahre ihr Design nicht verändert – bis heute. 

Der Regenbogen-Würfel ist übrigens ein echtes Unikat. Er wurde von den Wiener Linien am Betriebsbahnhof Erdberg eigens für den Pride Month entworfen und produziert.

Zusätzlich zum Pride-Würfel und den Progressive-Pride-Flaggen auf allen Wiener Straßenbahnen gibt es auch eine Garnitur der U6 mit Handgriffen in Regenbogenfarben sowie eine eigene Pride-Kollektion im Fanshop der Wiener Linien. Als Höhepunkt wird die Regenbogenparade am 8. Juni wieder von Regenbogenfahrzeugen der Wiener Linien angeführt.