[Video] Sia zollt den Opfern von Orlando Tribut

49 Menschen sind in dem Video zu "The Greatest" zu sehen

In ihrem neuen Video zum Song „The Greatest“ zollt die Sängerin Sia in sehr emotionalen Bildern den 49 Todesopfern des Terroranschlags auf einen Schwulenclub in Orlando Tribut.

Zu Beginn ist das Video schwarz, nur der Hashtag „#WeAreYourChildren“ ist in weißen Buchstaben zu sehen. Dann wird klar, worum es in dem Video geht: Location des Clips ist ein Nachtclub mit Einschusslöchern.

In dem Video arbeitet Sia erneut mit der 13-jährigen Tänzerin Maddie Ziegler. Zu Beginn des Videos ist sie in einer verschlossenen Zelle zu sehen, die von 49 bewegungslos am Boden liegenden Menschen umgeben ist. Diese Menschen symbolisieren die Opfer von Orlando.

Schließlich befreit Maddie alle Menschen aus dem Raum, sie laufen die Gänge entlang. Dabei singt Sia: „Don’t give up, I won’t give up. I’m free to be the greatest, I’m alive“.

Einer der Mitwirkenden, Matt Moseley, hat auf Instagram einen Screenshot des Videos gepostet, versehen mit dem Text „49 wunderschöne Leben verloren. Das ist für euch. #WeAreYourChildren“. Seitdem verwenden viele Menschen, die ihre Trauer über die Vorfälle von Orlando ausdrücken wollen, diesen Hashtag.

Sia selbst ist in dem Video nicht zu sehen. Bis jetzt hat sie auch noch nicht offiziell bestätigt, dass es sich um ein Tribute-Video für die Opfer des Anschlags von Orlando handelt.