Nägel feilen gegen Aids

Das Charity-Stück der Woche: Die exklusivste Nagelfeile der Welt. Und der Erlös geht an HIV-infizierte Schwangere in Afrika.

Mehr als eintausend Top Brilliant-Rauten mit insgesamt über 28 Karat am Handgriff aus 18-karätigem Weissgold, ein Kaufpreis von knapp 40.000 Euro – für Freunde des übertriebenen Luxus ist diese von der niederländischen Firma „KOH Cosmetics“ erzeugte Feile wohl ein absolutes Must unterm Weihnachtsbaum.

Doch man kann auch mit solch einem edlen Luxusding Gutes tun: Der gesamte Erlös der Feile unterstützt „Orange Babies“, ein Projekt für HIV-infizierte schwangere Frauen in Afrika. Und weil sich solch eine luxuriöse Feile sehr bald alleine vorkommt, plant Margreet Van Roemburg, Präsidentin von KOH Cosmetics, weitere diamantbesetzte Sammlerobjekte – auch diese Erlöse werden gespendet.