Franzosen für gleichgeschlechtliche Ehe

Eine Mehrheit möchte die Ehe öffnen, ist aber gegen das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare.

Nach einer aktuellen Ipsos-Umfrage wollen 62 Prozent der Franzosen gleichgeschlechtliche Ehen zulassen. Strikt dagegen ist etwa ein Drittel der Befragten. Knapp das Ergebnis beim Thema Adoption: 55 Prozent wollen kein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare, 45 Prozent sind dafür.

Seit 2000 gibt es in Frankreich den Pacte civil de solidarité, kurz PACS, der allen nicht-verheirateten Paaren unabhängig von ihrem Geschlecht offen steht. Die designierte  sozialistische Präsidentschaftskandidatin Ségolène Royal will bei einem Wahlsieg die Ehe öffnen, der populistische Innenminister Nicolas Sarkozy, ihr wahrscheinlicher konservativer Herausforderer, lehnt das jedoch ab.