Donnerstag, 20. Juni 2024
HomeSzeneWienPULS 4 überträgt Rosenball

PULS 4 überträgt Rosenball

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Das erste Live-Event, das der neue österreichische Fernsehsender PULS 4 überträgt, ist ein der Höhepunkt des schwulen Ballkalenders: Am Donnerstag, dem 31. Jänner 2008 überträgt PULS 4 den RosenBall live. Ab 00:00 Uhr berichten Sabine Mord, Ben Krischke und Christian Sinemus über zwei Stunden lang live aus dem Palais Auersperg von dem wohl schillerndsten Event, der Gegenveranstaltung zum Wiener Opernball.

Und auch die Übertragung bietet Highlights, die man sich vom ORF und dem Opernball wohl nicht vorstellen kann. Patrick Schubert, Programmchef von PULS 4 über die Berichterstattung von Live Events: „Mit PULS 4 schaffen wir die Möglichkeit, unsere Zuseher an Orte und auf Events zu bringen, zu denen sie sonst vielleicht nicht kommen können oder vielleicht keine Zeit haben. Die freche und moderne Berichterstattung unserer Moderatoren baut einen Spannungsbogen in der Berichterstattung auf – von best oder worst dressed, über den „Guided Guy“ Christian Sinemus bis hin zu einem special guest. Wir zeigen exklusiv Dinge, zu denen die Öffentlichkeit meist keinen Zutritt hat“.

Moderiert wird die Übertragung von „Tonight tv“-Beauty Sabine Mord und Ben Krischke, der außerdem auf Radio Energy 104,2 die Morgenshow moderiert. Christian Sinemus wird als „Guided Guy“ all die Dinge machen, zu denen ihn der Zuschauer via Handy anstiftet. Wiederholt wird die Rosenball-Übertragung in „Hot Spot of the Week“ am Sonntag, den 3. Februar um 17:55 Uhr.