Sonntag, 14. April 2024
HomeNewsStars & PromisUS-Wrestler nach Pornobildern gefeuert

US-Wrestler nach Pornobildern gefeuert

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

In Nebraska sind zwei junge Profiringer aus der Mannschaft geworfen worden, weil sie für eine schwule Pornowebsite posiert hatten.

Ein Blogger an der Universität von Nebraska hatte auf der schwulen Pornosite fratman.tv die beiden Ringer Paul Donahoe und Kenny Jordan entdeckt. Ihre Künstlernamen „Nash“ und „Cal“ reichten nicht als Tarnung, denn beide sind bereits in den Galerievorschauen mit den Gesichtern zu erkennen gewesen.

Daraufhin wurden die beiden vom Vorstand des Nebraska Wrestling Teams befragt und anschließend ausgeschlossen. Kurios: Hauptgrund für den Rausschmiss waren Bestimmungen des Teams, dass Athleten keine Bilder von sich für kommerzielle Zwecke verkaufen dürfen. Dass diese Bilder Hardcore-Pornografie waren, war nur ein zusätzlicher Grund für den Ausschluss. Trainer Mark Manning erklärte: „Das vergangene Verhalten dieser Männer spiegelt nicht den Standard an Vorbildlichkeit wider, den wir auf und außerhalb der Matte anstreben.“

- Werbung -

Die Beiden trifft der Ausschluss bitter: Der 22-jährige Donahoe war letztes Jahr unter anderem US-Champion in der Gewichtsklasse bis 125 Pfund. Jordan hat zweimal die Meisterschaften von Illinois gewonnen.

Unter Umständen müssen Donahoe und Jordan jetzt auch noch eine Vertragsstrafe zahlen. Die Vorschaugalerien der beiden auf fratman.tv wurden mittlerweile gesperrt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner