Massachusetts: Erstes Lesben-Ehepaar lässt sich scheiden

Sie waren Vorkämpferinnen für die Ehe von gleichgeschlechtlichen Paaren im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts – jetzt lassen sich Julie und Hillary Goodridge scheiden.

Die beiden waren eines von sieben Paaren, die mit ihrer Klage die Öffnung der Ehe für Lesben und Schwule in Massachusetts ermöglicht haben. Der amerikanische Bundesstaat war 2004 der Erste, der nach einem Urteil des Höchstgerichts die Ehe für Homosexuelle geöffnet hat. Das Paar wurde im Laufe der Debatte zum Gesicht der Eheöffnung und heiratete am ersten Tag, an dem es gesetzlich möglich war.

Die Scheidung wurde letzte Woche beim Familiengericht von Suffolk eingereicht. Eine offizielle Stellungnahme der Goodridges zum Scheitern ihrer Ehe gibt es nicht. Das Paar lebt bereits seit 2006 getrennt.