Freitag, 29. September 2023
HomeMedienFernsehenKrimi vom Life Ball heute auf ORF eins

Krimi vom Life Ball heute auf ORF eins

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Zu einem echten Quotenhit hat sich die ORF-Serie „Schnell ermittelt“ gemausert. Heute gibt es in ORF eins deshalb gleich zwei Folgen zu sehen. Die zweite Folge, die um 21.05 Uhr startet, wurde teilweise direkt am Life Ball 2010 gedreht.

Die Handlung ist schnell erklärt: Auf der Aids-Charity-Veranstaltung findet Angelika Schnells Assistentin Maja einen Toten auf der Herrentoilette. Wie sich später herausstellt, war das Opfer, Klaus Karner, ein schwuler Revierinspektor. Es scheint alles auf einen Mord innerhalb der Szene hinzudeuten.

Doch da gibt es einige Ungereimtheiten: Karners Vater ist bei der Wiener Polizei ein hohes Tier, der offenbar ein Problem mit der sexuellen Orientierung seines Sohnes hatte. Eine Kollegin hat sich in den schwulen Polizisten verliebt. Und wie die beliebte Kommissarin erfährt, war Karner seiner großen Liebe auf den Fersen, die ihn allerdings nicht erhören wollte. Für die Fernsehkommissarin ein schwieriger Fall – der ihr zeigt, was Liebe anrichten kann.

- Werbung -

Doch bis zur Lösung des Falles begegnet Kommissarin Schnell, gespielt von Ursula Strauss, jeder Menge prominenter Episodenrollen. Alfons Haider, der sich selbst spielt, erinnert sich an die stressigen Dreharbeiten: „Es wurde direkt am Life Ball in einer Pause gedreht, und wir hatten nur einen einzigen Take – und der musste klappen. Ich war ja schon oft Moderator, und es ist sehr spannend für mich, als Schauspieler einen Moderator zu spielen.“ Ein weiteres Highlight: Die „Willkommen Österreich“-Moderatoren Christoph Grissemann und Dirk Stermann spielen in dieser Folge ein schwules Paar.