Ricky Martin ist stolz, sich geoutet zu haben

Ricky Martin ist stolz, sich geoutet zu haben: „Es fühlt sich alles richtig an. Ich bin ein glücklicher Mann“, so der 39-Jährige in einem Interview mit der aktuellen Ausgabe des Magazins „InTouch“.

Die Entscheidung, zu seiner Homosexualität zu stehen, hat dem Puertoricaner gut getan: „Für mich ist es einfach so heilend, nichts mehr verstecken zu müssen, dass man mir das sicher ansieht“, so Martin weiter.

Teil seines Sinneswandels war für Ricky Martin auch die Geburt seiner Zwillinge Matteo und Valentino: „Ich war so lange auf der Suche nach mir selbst. Aber erst als ich die Knirpse zum ersten Mal im Arm gehalten habe, fragte ich mich ernsthaft: Warte mal, worum geht es eigentlich wirklich im Leben?“, erinnert sich der Sänger in der „InTouch“ weiter. Deshalb gibt es auch keine Kindermädchen für Ricky Martin: Ich will meine Zwillinge selbst rund um die Uhr erleben. Egal wie anstrengend es manchmal auch sein mag.“

Das gesamte Interview mit Ricky Martin ist in der aktuellen Ausgabe des Magazins „InTouch“ zu lesen, die morgen, Donnerstag, erscheint.

Links zum Thema