Prinz Harry: Offen für Dates mit Männern?

Unter schwulen Briten ist Prinz Harry eine Ikone. Nun geben ihnen neue Aussagen des Prinzen Grund, ein bisschen zu hoffen.

Es war letzte Woche, als Prinz Harry mit seiner derzeitigen Freundin Cressida Bonas in einer Bar in Notting Hill unterwegs war. Plötzlich steckte ihm der italienischstämmige Event-Manager Vincenzo Ianniello seine Telefonnummer zu.

Prinz Harry nahm die Nummer höflich an und plauderte kurz mit Ianniello. Kurz darauf twitterte der Eventmanager über die Chance seines Lebens: „Ich habe Prinz Harry heute Abend meine Nummer gegeben, er hat versprochen mich anzurufen, wenn er seine Einstellung zu Frauen ändert. Oder zu Männern. #epicwin“.

In der schwulen Community Großbritanniens ist Prinz Harry sehr beliebt. So wurde er bereits zu dem Promi gewählt, mit dem britische Schwule am liebsten ein Date hätten. In einem Video, das während seiner Armee-Zeit entstanden ist, küsst der rothaarige Prinz auch einen anderen Mann.

Auch das Erbe seiner Mutter, Prinzessin Diana, ist dem jungen Mann wichtig: Gemeinsam mit seinem Bruder, Prinz William, unterstützt Harry auch den Terrence Higgins Trust in seinem Kampf gegen HIV.