Schafft es Transgender Aydian Dowling aufs ‚Men’s Health‘-Cover?

Es könnte ein ganz großer Schritt für die Transgender-Community werden: Zum ersten Mal könnte ein Frau-zu-Mann-Transgender auf das November-Titelblatt der US-Ausgabe des Männer-Fitness-Magazins „Men’s Health“ kommen. Bei der Publikumswahl für das Titelmodel liegt der Blogger Aydian Dowling auf jeden Fall vorne.

Dowling ist einer der bekanntesten Transgender-Blogger der USA. Außerdem gibt er die Modelinie „Point5cc“ heraus, die sich speziell an Transgender-Männer richtet. Im April machte er Schlagzeilen, als er in einem Magazin für Transgender das Foto von „Maroon 5“-Sänger nachstellte, in dem sein Schambereich von den Händen einer Frau bedeckt wird.

Noch bis zum 21. Juni können User ihre Stimme zum „Ultimate Guy“ abgeben, zu dem das Magazin aufgerufen hat. Doch bereits jetzt liegt der 27-Jährige Dowling mehrere Zehntausend Stimmen vor dem Gleichplatzierten. Zurecht: Er sieht gut aus, hat ein markantes Gesicht mit einem sexy Bart und einen soliden durchtrainierten Körper. Doch geboren wurde er als Frau.

Vorbilder, zu denen er hätte aufschauen können, hatte er damals keine. Das möchte er mit seiner Bewerbung zum „Ultimate Guy“ von „Men’s Health“ ändern. „Das Ziel ist es, ein Bewusstsein zu schaffen“, so Dowling im Gespräch mit dem US-Blog „Buzzfeed“.

„Der Kampf, den man mit dem Spiegel führt, kann komplett düster sein und einen in den Abgrund reißen. (…) Auch, wenn ich immer irgendwie mit meinem Körper gekämpft habe, arbeite ich jeden Tag für meinen inneren Frieden“, erklärt er auf der „Men’s Health“-Homepage zu seiner Kandidatur.

Die letzte Entscheidung, wer auf das November-Cover kommt, trifft die Redaktion von „Men’s Health“. Offiziell haben die Stimmen aus dem Online-Votings nur einen Anteil von zehn Prozent daran. Doch die Macher machen klar, dass die Abstimmung einen „bedeutenden Anteil“ an der Gesamtentscheidung ausmache. Die Jury würde sich wohl auch schwer tun, ein so eindeutiges Votum der User zu ignorieren.

Die Voraussetzungen für einen „Ultimate Guy“ scheint Aydian Dowling auf jeden Fall zu erfüllen. Gesucht wird ein „fitter und furchtloser“ Mann, „der alle Qualitäten besitzt, die den heutigen gut gebauten, aktiven, gesundheitsbewussten und fürsorglichen Mann“ ausmachten. Und das trifft auf jeden Fall auf ihn zu.