Australien auch 2016 wieder beim Song Contest

Australien wird auch 2016 in Stockholm beim Eurovision Song Contest dabei sein. Das hat die EBU in der Nacht auf heute bekanntgegeben.

Das fünfte Kontinent war dieses Jahr in Wien das erste Mal beim größten Musikfestival der Welt dabei. Der Song Contest ist in Australien sehr beliebt, deshalb wurde zum 60. Geburtstag der Veranstaltung eine Ausnahme gemacht, das außereuropäische Land durfte teilnehmen. Mit Erfolg: Guy Sebastian erreichte mit „Tonight Again“ Rang fünf.

[youtube H0EhhZWXTng]

„Das Feedback, das wir von den Zuschauern, den Fans, der Presse und den Rundfunkanstalten bekommen haben, nachdem Australien in Wien teilgenommen hat, war überwältigend positiv“, erklärt Jon Ola Sand, Executive Supervisor des Song Contest. Er glaubt, dass sich die Veranstaltung zu einem „wirklich globalen Event“ weiterentwickeln könne: „Die wiederholte Teilnahme von Australien ist ein spannender Schritt in diese Richtung.“

Nun wird diese Erfolgsgeschichte weitergeschrieben. Für Fans kommt diese Entscheidung nicht sehr überraschend: Nachdem Australien bereits die Genehmigung bekam, am Junior-ESC in Sofia teilzunehmen und der australische Sender SBS Interesse am Hauptbewerb zeigte, wurde bereits mit einer erneuten Teilnahme gerechnet.

Auch bei Gewinn findet der nächste Song Contest in Europa statt

Doch während Australien dieses Jahr gemeinsam mit den „Big Five“ und dem Veranstalter direkt ins Finale kam, muss sich das Land in Stockholm in einem der beiden Halbfinale qualifizieren. Sollte Australien gewinnen, muss es die Show in Zusammenarbeit mit einem europäischen Sender in Europa austragen.

Das Finale des Eurovision Song Contest 2016 wird am 14. Mai im Ericsson Globe in Stockholm stattfinden. Insgesamt haben bis jetzt 41 Länder ihre Teilnahme angekündigt. Portugal setzt dieses Jahr aus, dafür sind die Ukraine und Bulgarien wieder dabei.