Start News Stars & Promis Conchita und Ina Regen bezaubern beim Ö3-Weihnachtswunder in Linz

[Video] Conchita und Ina Regen bezaubern beim Ö3-Weihnachtswunder in Linz

Hunderte Menschen lauschten den beiden Musikerinnen im Regen am Linzer Hauptplatz

Conchita
Thomas Ramstorfer/ORF

Für einen ganz besonderen Moment beim Ö3-Weihnachtswunder in Linz sorgte am Mittwoch die österreichische Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst. Vor einem begeisterten Publikum am Linzer Hauptplatz sang sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Ina Regen den Klassiker „Heast as net“ von Hubert von Goisern.

Eine besondere Sendung für den guten Zweck – und auch Conchita ist dabei

Jedes Jahr zieht Österreichs größter Radiosender, das Hitradio Ö3, in den Tagen vor Weihnachten mit einem gläsernen Studio in eine Stadt. Fünf Tage lang, bis zum 24. Dezember, moderieren dort die Ö3-Stars Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll durch.

Gespielt werden in diesen 120 Stunden Live-Radiosendung ausschließlich Wünsche der Fans – die dafür eine Spende für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds locker machen müssen. Zusätzlich besuchen Prominente das gläserne Ö3-Studio.

Die Oberösterreicherin Ina Regen schaut in Linz vorbei – und nimmt Conchita gerne mit

Dieses Jahr ist das Ö3-Weihnachtswunder in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz zu Gast. Und da ist es natürlich Ehrensache, dass die gebürtige Oberösterreicherin Ina Regen mit ihrer Freundin Conchita Wurst, die aus dem Salzkammergut kommt, vorbeischaut.

„Es ist nah am Herzen, weil wir natürlich am Land aufgewachsen sind, da redet man halt im Dialekt“, so Conchita bei ihrem Besuch im gläsernen Ö3-Studio. Und jodeln liegt den beiden offenbar auch im Blut. So haben sie vor einer begeisterte Menge gemeinsam „Heast as net“ gesungen.

Lob für die Cover-Version vom Schöpfer des Liedes

Regen und Wurst haben die Cover-Version des Klassikers von Hubert von Goisern vor wenigen Wochen als Video veröffentlicht. Und der Schöpfer des Liedes war davon beeindruckt: Er empfinde „Verbundenheit“ für Conchita. Sie sei ein Musterbeispiel für mutige Frauen und Männer, die „Tabus gebrochen, verschlossene Türen geöffnet, und neue Wege aufgezeigt“ hätten, so der Sänger auf Facebook.

Nun haben Conchita und Ina Regen gezeigt, dass sie es auch live spielend schaffen, beim begeisterten Publikum für Gänsehaut zu sorgen.