Samstag, 15. Juni 2024
HomeNewsStars & Promis Für seinen Sohn: Tom Daley kehrt ins Wasser zurück

[Video] Für seinen Sohn: Tom Daley kehrt ins Wasser zurück

Tom Daley ist zurück: Nachdem der britische Turmspringer eine Pause eingelegt hatte, könnte er nächstes Jahr bei den Olympischen Spielen in Paris antreten.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Lange war die sportliche Zukunft von Tom Daley fraglich. Seitdem er 2021 mit Matty Lee bei den Olympischen Spielen Gold geholt hatte, war er nicht mehr angetreten. Und nachdem der 29-Jährige dieses Jahr auch nicht zur Weltmeisterschaft angetreten war, gab es erste Rücktrittsgerüchte. Doch die hat der britische Turmspringer nun in einem YouTube-Video weggewischt.

Die Entscheidung fiel offenbar während des Besuchs im Olympischen Museums in Colorado Springs, wo Tom Daley gemeinsam mit seinem Ehemann, dem Drehbuchautor Dustin Lance Black, und den beiden Kindern lebt. „Als mein Sohn Robbie dann zu mir sagte: ,Papa, ich möchte dich bei den Olympischen Spielen tauchen sehen’, hat das in mir neues Feuer entfacht“, erzählt Daley.

Der 29-Jährige möchte wissen, was noch geht

Nun möchte er es noch einmal probieren – einmal ohne Leistungsdruck, um zu sehen, was sein Körper noch leisten kann. Für die nächsten Olympischen Spiele muss sich Tom Daley beeilen: Diese finden nächstes Jahr in Paris statt. „Paris 2024 ist definitiv ein Ziel. Aber es geht auch darum, es zu genießen und ein Vorbild dafür zu sein, wie sehr es sich lohnt für etwas, das du liebst, hart zu arbeiten“, meint er dazu.

- Werbung -

In dem Video erzählt Daley auch über die letzten zwei Jahre, in denen er bei der Met-Gala aufgetreten ist, auf diversen Fashion Weeks zu sehen war, seine eigene Modemarke „Made with Love“ gestartet hatte – und sein zweites Kind geboren wurde. Sein Ehemann stand während dieser Zeit in London wegen Körperverletzung vor Gericht. „Die letzten 23 Monate waren verrückt“, fasst der 29-Jährige diese Zeit zusammen.