[Video] Porno-Legende Matthew Rush hört auf

Nach fast zehn Jahren in der Branche geht der Star in "Rente"

Matthew Rush
HotOlderMale.com

Er ist einer der beliebtesten Pornostars Amerika: Doch jetzt hängt Matthew Rush, der exklusiv für Falcon gearbeitet hat, den Pornojob an den Nagel. Der Porno-Newsseite XBIZ verriet er: „Ich bin stolz, Teil der Falcon-Familie gewesen zu sein. Ich gehe im Guten.“

Der 1972 geborene Rush, halb Afro-Amerikaner und halb Aserbaidschaner, hat einen Universitätsabschluss in Bewegungsphysiologie. Bei den Gay Games in Amsterdam und Sydney war er als Athlet dabei.

„Ich bin älter geworden, habe Tattoos und möchte die Möglichkeit haben, andere Sachen zu tun „

Über die Gründe seines Ausstiegs sagt er: „Ich war fast zehn Jahre dabei, und ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr in diesen Falcon-Look passe. Ich bin älter geworden, habe Tattoos und möchte die Möglichkeit haben, andere Sachen zu tun. Ich setze mich sicher nicht zur Ruhe“.

Seit seinem Debut im 2001 erschienenen Film „Bounce“ hat Rush in fast 30 Filmen die Hauptrolle gespielt. Schnell war er das Aushängeschild des Pornolabels, 2002 bekam er als erster Darsteller in der Falcon-Geschichte einen lebenslangen Exklusiv-Vertrag.

Nebenbei nutzte er seinen Porno-Ruhm auch für kleine Auftritte abseits der Pornowelt: So spiele er sich zum Beispiel in „Another Gay Movie“ selbst. Derzeit arbeitet er in Florida unter seinem echten Namen als Personal Trainer.