Regenbogenparade geht heuer um den ganzen Ring

(Fast) alles wird neu heuer bei der Regenbogenparade am 16. Juni 2012: Zum ersten Mal wird sie über die gesamte 5.2 Kilometer lange Ringstraße führen. Start- und Endpunkt sind das ebenfalls neue Pride Village am Rathausplatz. Der Umzug beginnt um 15.00 Uhr.

Traditionell werden auch 2012 wieder die “Dykes on Bykes” die Regenbogenparade eröffnen. Wie bereits im Vorjahr wird auch heuer wieder eine Jury die besten teilnehmenden Gruppen küren und prämieren. Die Siegerehrung findet dann bei der Abschlussveranstaltung auf der Bühne vor dem Wiener Rathaus statt.

Ein weiteres Highlight der Schlussveranstaltung ist ein Auftritt der „Creme de la Creme der österreichischen Travestieszene“, wie es aus den Reihen der Veranstalter heißt: Meggy Rogers, Roberto da Silva, Tina Morell und viele andere werden von Angelo Conti in Szene gesetzt werden und mit ihren Parodien auf Lady Gaga, Cher, Madonna oder Andreas Gabalier verzaubern.

Außerdem kann der österreichische Band-Nachwuchs sein Talent auf der Bühne unter Beweis stellen. Unter anderem werden „The Hitch Hikers“ auftreten, eine junge Rockband, die es seit zwei Jahren gibt und die letztes Jahr ihre Single „Can´t Quit You“ sogar im Hitradio Ö3 vorstellen konnte.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter besser wird als im letzten Jahr. Die Rathausplatz-Premiere der Abschlussveranstaltung fiel heftigen Regengüssen zum Opfer.

Links zum Thema