Home News Stars & Promis US-Schauspielerin Lili Reinhart outet sich als bisexuell

US-Schauspielerin Lili Reinhart outet sich als bisexuell

"Ich bin eine stolze bisexuelle Frau"

Lili Reinhart
Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Die US-Schauspielerin Lili Reinhart, bekannt durch die Archie-Comics-Serie „Riverdale“, hat sich auf Instagram als bisexuell geoutet. Erst vor Kurzem hat sie sich von ihrem Freund geoutet.

Die 23-Jährige rief auf ihrem Profil auf, an einer queeren „Black Lives Matter“-Demonstration in West Hollywood teilzunehmen, und schrieb dazu: „Auch, wenn ich es vorher nie öffentlich bekanntgegeben habe, bin ich eine stolze bisexuelle Frau. Und ich werde heute an diesem Protest teilnehmen.“

Unterstützung für „Black Lives Matter“

Auch sonst unterstützt die Schauspielerin die Bürgerrechtsbewegung: „Ich möchte mein Instagram für jeden Influencer aus der Schwarzen Community öffnen, der ein paar Worte sagen oder seine Gedanken mitteilen möchte – ich werde mit jedem ein Instagram live machen und sie können meine Plattform haben, um über dieses Thema zu sprechen“, schrieb sie am Mittwoch auf Twitter.

Reinhart soll sich, wie das US-Boulevardblatt New York Post berichtete, erst Ende Mai endgütig von ihrem „Riverdale“-Kollegen Cole Spouse getrennt haben. „Cole und Lili haben sich vor Eintreten der Pandemie getrennt und haben die Quarantäne getrennt voneinander verbracht“, soll ein Insider der Zeitung verraten haben. Die beiden Schauspieler hatten sich bei den Dreharbeiten kennengelernt und führten in den letzten Jahren eine turbulente On-Off-Beziehung.

Vor der Corona-Krise hat sie sich von ihrem Freund getrennt

In der Serie, die bei uns auf Netflix zu sehen ist, spielt Lily Reinhart die High-School-Schülerin Betty Cooper, Sprouse ihren Schwarm Jughead Jones. Außerdem hat sie in dem Film „Hustlers“ an der Seite von Jennifer Lopez gespielt. 

Die Archie-Comics gelten als Vorreiter für die Sichtbarkeit von sexuellen Minderheiten: So gab es auf der Riverdale High School bereits 2011 einen offen schwulen Schüler.