„Prince Charming“ Nicolas Puschmann wird Frauenarzt

Der gelernte Veranstaltungskaufmann wagt einen Ausflug in die Schauspielerei

Nicolas Puschmann bei
MG RTL D/Stefan Behrens

„Prince Charming“ Nicolas Puschmann wird Frauenarzt: Ab heute um 17.30 Uhr ist Puschmann, der erste Auswähler der erfolgreichen schwulen Dating-Show, als Dr. Richard Schilling in der RTL-Erfolgsserie „Unter uns“ zu sehen.  

In der Serie spielt Puschmann den großen Frauenversteher

Dabei spielt er einen alten Studienkollegen von Sina Hirschberger, die von Valea Scalabrino gespielt wird, der plötzlich in der Schillerallee auftaucht. Als Dr. Schilling ist er auch ein echter Frauenversteher – was Britta Schönfeld, gespielt von Tabea Heynig, auch gerne für ihre Zwecke ausnutzt. 

Unter Uns
Mo.-Fr., 17.30, RTL

Für Nicolas Puschmann geht mit der Rolle in „Unter uns“ ein Traum in Erfüllung. „Es hat mir total viel Spaß gemacht, vor der Kamera zu stehen. Am Ende müssen dann die Zuschauer:innen entscheiden, ob es ihnen gefallen hat oder nicht. Ich muss mir selbst aber auch gefallen und denke, dass es noch einmal ganz besonders wird, mich selbst auf dem Bildschirm in einer anderen Rolle zu sehen“, so Puschmann. 

Nach „Let’s Dance“ geht’s jetzt ins Soap-Fach – und ihm macht’s Spaß

Dabei hat der gelernte Veranstaltungskaufmann durchaus Erfahung mit Ausflügen ins Fernsehfach: Nachdem er sich in der ersten Staffel von „Prince Charming“ für Lars Tönsfeuerborn entschieden hatte, nahm er an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil. Gemeinsam mit Vadim Garbuzov, der in der ORF-Variante der Show schon mit Alfons Haider getanzt hatte, bildete er das erste Männer-Paar auf dem deutschen Parkett und erreichte den dritten Platz. 

Ob er sich nun öfter als Schauspieler betätigen möchte, kann Puschmann allerdings noch nicht sagen: „Tatsächlich habe ich meine ganzen Passionen jetzt einmal ausprobieren dürfen. Das Tanzen, das Singen und das Schauspiel – das sind die drei Bereiche, die ich auch wirklich schon immer geliebt habe. Schon in der Grundschule habe ich in einem Stück auf der Bühne gestanden. Da habe ich aber allerdings nur einen Baum gespielt“, erzählt er lachend.