Donnerstag, 30. Mai 2024
HomeAllgemeinGegen Homophobie: Miss Austria küsst Miss Russland

Gegen Homophobie: Miss Austria küsst Miss Russland

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Es ist ein Foto, das in Russland wohl hohe Wellen geschlagen hat: Wie die Tageszeitung „Heute“ berichtet, haben „Miss Austria“ Amina Dagi und „Miss Russia“ Vladislava Evtushenko auf Instagram ein Foto gepostet, das sie bei einem zärtlichen Kuss zeigt.

Die beiden Missen sind derzeit mit mehr als hundert anderen Kolleginnen in Las Vegas, wo am 20. Dezember die Kür zur Miss Universe stattfindet. Und vor Ort kommt das Küsschen gut an: „Zwei mutige Frauen, die sich für Gleichheit und Respekt einsetzen“, lobt Miss Mexiko die beiden Schönheiten.

In Evtushenkos Heimat Russland dürfte das Foto allerdings nicht ganz so gut aufgenommen worden sein. Denn wenige Stunden, nachdem das Bild auf Instagram gepostet und geteilt wurde, verschwand es auch wieder vom Missen-Account. Gab es hier Druck aus der Heimat?

- Werbung -

Denn viele Parteifreunde von Präsident Wladimir Putin haben ein offenes Problem mit Lesben und Schwulen. Zum Beispiel Vitali Milonow, St. Petersburger Abgeordneter für die Putin-Partei „Einiges Russland“. Er ist der Kopf hinter dem international viel kritisierten Gesetz gegen „Homo-Propaganda“.

Als sich ein lesbisches Pärchen, das im Flugzeug eine Reihe vor ihm saß, spontan mit einem langen Kuss bei Milonow für das Gesetz „bedanken“ wollte, reagierte dieser äußerst verschnupft. „Ich verstehe nicht, warum sie das tun, aber sie haben einen netten Sinn für Humor. Ich habe auch einen guten Sinn für Humor. Vielleicht spinne ich diesen Scherz weiter, indem ich (…) ihnen verbiete, sich an öffentlichen Plätzen zu treffen – das ist auch lustig“, sagte er dem US-Nachrichtensender CNN.

Dass in einem solchen Klima ein harmloses Küsschen zu einem Problem wird – es ist möglich. Zumal von der Vertreterin Russlands bei der Wahl zur Miss Universe erwartet wird, auch die Werte ihrer Heimat zu vertreten – egal, wie tief Freundschaften mit Missen-Kolleginnen auch sein mögen.

Links zum Thema