CSD München ist 2017 für „Gleiche Rechte. Gegen rechts.“

Deutliche Stimme gegen Rechtspopulisten im Jahr der Bundestagswahl

CSU-Wagen
premiumPIX

Der CSD München steht nächstes Jahr ganz im Zeichen der 2017 stattfindenden Bundestagswahl. Mit dem Motto „Gleiche Rechte. Gegen rechts.“ hat sich der Szenestammtisch der bayerischen Landeshauptstadt am Dienstagabend für ein sehr politisches Motto entschieden.

Gleichberechtigung durch Rechtspopulisten bedroht

„Mit der Bundestagswahl im Blick fordert der CSD München endlich Gleichberechtigung, die durch rechte und rechtspopulistische Strömungen mehr denn je bedroht ist“, begründen die Vertreter der Münchner Community diese Entscheidung auf ihrer Facebook-Seite.

Zur Wahl standen mehr als 100 Slogans, die von Aktivisten und Sympathisanten der Community eingesandt worden. Letztendlich blieben acht Mottos übrig, von denen sich der Szenestammtisch für „Gleiche Rechte. Gegen rechts.“ entschied. Dafür waren neben umfassenden Diskussionen auch drei Wahlgänge nötig.

CSD München als „Wahlkampf für Vielfalt“

Der CSD München wird vom Schwulenzentrum Sub, dem Lesbenzentrum LeTRa, der Münchner Aids-Hilfe und der Rosa Liste gemeinsam veranstaltet. Bereits im November hatten sich die Veranstalter und der Szenestammtisch darauf verständigt, den CSD 2017 als „Wahlkampf für Vielfalt“ zu positionieren.

„Der Stillstand in Berlin muss endlich beendet werden. Es ist höchste Zeit, dass sich die regierenden Parteien für gleiche Rechte, für die Öffnung von Ehe und Adoptionsrecht einsetzen. Gleichzeitig müssen wir den Einzug rechtspopulistischer Parteien, die im Dauerwahlkampf in Medien und sozialen Netzwerken gegen Lesben, Schwule und Transgender hetzen, ins Bundesparlament verhindern. Sonst droht uns Rückschritt statt Fortschritt.“, so Thomas Niederbühl, Sprecher des CSD München und Stadtrat der Rosa Liste München, damals in einer Presseaussendung.

Prideweek, Politparade und Straßenfest finden Mitte Juli statt

Die Prideweek zum Auftakt der CSD-Aktivitäten in München findet 2017 vom 8. bis 15. Juli statt. Höhepunkt ist die Politparade durch die Innenstadt der bayerischen Innenstadt am 15. Juli, danach gibt es am und um den Marienplatz ein groß angelegtes Programm mit Straßenfest.