Dienstag, 16. April 2024
HomeStars & PromisEurovision Song ContestNun ist es fix: Eurovision Song Contest 2023 in Großbritannien

Nun ist es fix: Eurovision Song Contest 2023 in Großbritannien

Aus Sicherheitsgründen kein Wettbewerb in der Ukraine

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Der Eurovision Song Contest (ESC) 2023 wird in Großbritannien stattfinden. Das hat die EBU vor kurzem bestätigt. Aufgrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine könne die größte TV-Liveshow der Welt nicht im Land des Gewinners stattfinden. Die BBC soll die Show aber gemeinsam mit dem Ukrainischen Rundfunk produzieren.

Die Ukraine soll im Finale trotzdem eine große Rolle spielen

Die Ukraine hatte den diesjährigen Bewerb in Turin mit „Stefania“ von Kalush Orchestra gewonnen. Dahinter war der Brite Sam Ryder mit „Spaceman“ auf Platz zwei gelandet – dem besten britischen Ergebnis seit 1998. Deshalb hat die EBU Gespräche mit der BBC aufgenommen, die nun erfolgreich abgeschlossen wurden.

Trotzdem macht die EBU klar: „Es ist unsere feste Absicht, dass der Gewinn der Ukraine in der nächstjährigen Show widergespiegelt wird.“ Das beruhigt auch Mykola Tschernotytskyi, Generaldirektor des Ukrainischen Rundfunks UA: PBC: „Der Eurovision Songcontest 2023 wird nicht in der Ukraine stattfinden, aber die Ukraine unterstützen. Wir sind unseren Partnern bei der BBC dankbar, Solidarität mit uns zu zeigen.“

- Werbung -

Tschernotytskyi ist „zuversichtlich, dass wir es zusammen schaffen, dieser Veranstaltung den Geist der Ukraine hinzuzufügen und einmal mehr ganz Europa um unsere gemeinsamen Werte Frieden, Unterstützung, Vielfalt und Talent zu vereinen“.

Glasgow und Manchester gelten als Favoriten für die Austragung

Es steht noch nicht fest, in welcher britischen Stadt der ESC 2023 stattfinden wird. Zu den Favoriten gehören der BBC zufolge Glasgow und Manchester. Doch auch andere Städte wie Leeds, Liverpool, Newcastle, Birmingham, Aberdeen, London, Brighton, Belfast oder Cardiff haben bereits ihr Interesse bekundet.

Damit findet 2023 der Eurovision Song Contest zum neunten Mal in Großbritannien statt – und springt bereits zum fünften Mal für ein anderes Land ein: Im Jahr 1960 sprang das Land für die Niederlande ein, 1963 für Frankreich, 1972 für Monaco und 1974 für Luxemburg.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner