Montag, 17. Juni 2024
StartSchlagworteKampala

Kampala

Uganda: Schwulenjagd unter Corona-Deckmantel geht weiter

Nach Razzia in LGBT-Obdachlosenheim: Verhaftete müssen im Gefängnis bleiben

Uganda: Polizei stürmt LGBT-Filmfestival

Die Veranstalter wurden vorgewarnt - aus Angst vor einer Festnahme flüchteten viele Besucher

Nach Drohung von Ethikminister: Uganda Pride abgesagt

Polizisten umstellten das Hotel, in dem die Eröffnungsgala stattfinden sollte

Uganda: Polizei blockiert Lesben- und Schwulenparade

In Uganda wollten mehr als 100 Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender am Samstag an einem Strand bei Entebbe, einer Stadt am Victoria-See, eine Gay Pride feiern. Doch anders als in den vier Jahren zuvor hinderte die Polizei die Teilnehmer...

Minister droht mit Mob: Uganda Pride kurzfristig abgesagt

In Uganda wurde der für letztes Wochenende geplante Lesben- und Schwulenumzug kurzfristig abgesagt. Grund dafür ist offenbar auch eine offene Drohung des Ethikministers des Landes gegenüber den Veranstaltern. Minister drohte mit Mob, der LGBT-Parade stürmt Die Sicherheit der Teilnehmer könne nicht...

Uganda: Polizei stürmt LGBT-Veranstaltung, ein Schwerverletzter

In Uganda wurde gestern, Donnerstag, gegen 22.00 Uhr Ortszeit eine LGBT-Veranstaltung von der Polizei gestürmt. Wie das Newsportal queer.de berichtet, wurden dabei etwa 20 bis 25 Personen festgenommen, darunter auch der bekannte LGBT-Aktivist Frank Mugisha. In der Hauptstadt Kampala sollten...

Uganda: Haft für LGBT-Aktivisten durch neues Gesetz?

Alle Organisationen müssen sich staatlich registrieren lassen - sonst droht Gefängnis

Uganda: Tauziehen um ‚Anti-Homo-Gesetz‘ geht weiter

Staatsanwalt beruft gegen Aufhebung, Abgeordnete wagen zweiten Versuch

Verfassungsgericht von Uganda prüft ‚Anti-Homo-Gesetz‘

Menschenrechtler bezweifeln Rechtmäßigkeit des Gesetzes

Uganda: Fünf Verhaftungen wegen ‚Homo-Propaganda‘

Sollen an Schulen junge Burschen 'angeworben' haben

Werbung

spot_img

Meistgelesen

Neu auf GGG.at