Rihanna hilft Fan beim Coming Out

Die Popsängerin Rihanna hat einem Fan beim Coming Out geholfen. Er fragte die 28-Jährige auf Twitter, wie er seiner Familie und seinen Freunden am besten beibringen könne, dass er schwul sei.

Rihannas Antwort ist vorbildlich: „Baby, es ist okay, Angst zu haben, aber es ist weitaus wichtiger, der zu sein, der du bist! Du hast da keine echte Wahl!“, schrieb sie ihrem Fan zurück: „Das ist keine Entscheidung, die du getroffen hast! Du bist, wer du bist, und so schwer das auch erscheinen mag, die beste Sache überhaupt, ist Freiheit und Frieden mit sich zu haben!“

Auch hat die Sängerin aus Barbados ihrem Fan die Angst vor der Reaktion der Familie genommen: „Deine Familie mag das vielleicht nicht verstehen, aber glücklicherweise lebst du in einer Generation, die das tut! Und nicht zu vergessen die Community hier bei uns, wir halten dich fest, Schätzchen!“, erklärte ihm Rihanna auf Twitter.

Diese Worte haben dem Fan die nötige Kraft gegeben: Er hat sich einer Freundin anvertraut und fühlt sich jetzt viel befreiter. Darüber freut sich auch Rihanna: „Ich bin so stolz auf dich! Ich bin froh, dass du endlich glücklich mit dir selbst bist!“, antwortete sie dem Fan auf diese Mitteilung.