Freitag, 1. März 2024
HomeNewsChronikUnbekannter tritt trans Frau mit dem Fuß ins Gesicht

Unbekannter tritt trans Frau mit dem Fuß ins Gesicht

Schon wieder wird aus Berlin ein transfeindlicher Übergriff gemeldet. Nach einem Übergriff in der U-Bahn wird nun eine Attacke an einer Bushaltestelle gemeldet.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Es war am Mittwoch gegen 12.30 Uhr, als ein Unbekannter eine 21 Jahre alte trans Person bei einer Bushaltestelle der Linie 249 am Bahnof Zoo ausgelacht hat.

Unbekannter lachte trans Person aus, fotografierte sie und schlug sie dann

Doch dabei blieb es nicht: Bevor die trans Person in den Bus stieg, fotografierte der Unbekannte sie mit dem Handy. Von der trans Person darauf angesprochen drohte ihr der Unbekannte, woraufhin sie zu einer anderen Bushaltestelle ging, um die Situation zu entschärfen.

Als sie schließlich in einen Bus der Linie 204 steigen wollte, tauchte der Unbekannte wieder auf. Er schlug die trans Person unvermittelt mit der flachen Hand und trat ihr barfuß ins Gesicht. Dabei stürzte die Person und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Gehsteig auf. Sie erlitt dabei Verletzungen am Kopf und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

- Werbung -

Der Tatverdächtige konnte in unbekannte Richtung folgen. Wie bei allen mutmaßlichen Hassverbrechen hat der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin die Ermittlungen übernommen. Es war an diesem Tag nicht der einizige Übergriff auf eine trans Person in Berlin: Nur wenige Stunden später war eine trans Person in einer U-Bahn mit einer Bierflasche angegriffen worden.

Für Hassverbrechen gegen sexuelle Minderheiten gibt es in Berlin eigene Ansprechpartner:innen

Angehörige sexueller Minderheiten, die Opfer von Hasskriminalität geworden sind, können in der deutschen Hauptstadt unter anderem auf der Internetwache der Polizei Berlin  online eine Anzeige aufgeben.

Bei der Berliner Polizei gibt es zudem zwei Ansprechpersonen für LGBTI . Damit soll Angehörigen sexueller Minderheiten, die oft aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen ein eher kritisches Verhältnis zur Polizei haben, das Erstatten einer Anzeige nach einem Übergriff erleichtert werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner