„Grey’s Anatomy“-Star: Romanze mit 19-jährigem

T. R. Knight, offen schwuler Darsteller des George in der Arztserie „Grey’s Anatomy“ hat seinen neuen Freund das erste Mal in der Öffentlichkeit vorgestellt: Er heißt Mark Cornelson, ist 19 Jahre alt und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, nachdem ihn seine christlich-konservative Familie nach seinem Coming Out hinausgeschmissen hat. Im Jahr 2007 hat er ein Stipendium der Matthew Shepard Foundation bekommen, er engagiert sich in mehreren Organisationen.

Kennengelernt haben sich die beiden bei einer Veranstaltung der Matthew Shepard Foundation, der 34-jährige Knight hat sich Gerüchten zufolge zu dieser Zeit bereits mit jemandem getroffen, der seinem Alter näher ist. Doch nun sind T. R. und Mark ein Herz und eine Seele.

In Anlehnung an den englischen Begriff „May-December Romance“, der ein Paar beschreibt, bei dem ein Partner im Frühling seines Lebens steckt und der andere dem Winter entgegensieht (zum Beispiel bei Demi Moore und Ashton Kutcher) werden die beiden in der Boulevardpresse schon zynisch als „Gay-December Romance“ bezeichnet. Allerdings ist das den beiden egal – sie turteln auf verschiedenen Veranstaltungen glücklich herum.