Lindsay Lohans Lesben-Liebesurlaub

Trouble-Königin Lindsay Lohan und ihre Freundin, DJane Samantha Ronson, machen derzeit einen Liebesurlaub in Paris.

Seit ein paar Wochen sind die Beiden wieder unzertrennlich. Im letzten Jahr hatte ihre lesbische Beziehung eine Krise, nachdem Lohan einen Unfall gebaut hatte und wegen Alkohol am Steuer verhaftet worden war. In ihrem Wagen wurden Drogen gefunden, die Samantha Ronson gehört haben sollen. Außerdem soll sie Lohans Geheimnisse herumgetratscht und peinliche Fotos in Umlauf gebracht haben.

Doch seit April scheint alles wieder in Ordnung zu sein: Ronson soll sogar bei Lohan eingezogen sein, berichten amerikanischje Medien. Angeblich auch, um aufzupassen, dass diese nicht wieder auf die schiefe Bahn gerät. Das dürfte nicht immer funktionieren: Kürzlich sollen die beiden in einer Bar in West Hollywood einen Riesen-Krach gehabt haben. Angeblich bekam Lohan einen Heulkrampf und musste von anderen Gästen getröstet werden. Jetzt wieder die Versöhnung: Lindsay nahm ihre neun Jahre ältere Seelenverwandte nach Paris mit, wo sie einen Auftritt hatte.

Im vergangenen Sommer hatten Liebesbriefe von Lindsay an Samantha Aufsehen erregt. Darin schrieb die Schauspielerin: „Du bist alles wofür ich lebe. Ich will dich heiraten und Kinder mit dir haben“ und „Wenn ich dich nicht habe, kann ich nur sterben“.

Samantha Ronson ist die Schwester des Musikproduzenten Mark Ronson, der derzeit mit Amy Winehose und „Valerie“ die Charts stürmt.