Austro-Kicker modelt für Dolce & Gabbana

Wie sexy Fußballer sein können, wissen wir spätestens, seit David Beckham für Armani und Freddie Ljungberg für Calvin Klein in Unterwäsche posiert haben. Jetzt gibt es auch einen österreichischen Kicker, der für einen Designer modelt.

So war Ex-Teamspieler Andreas Lasnik bei der Fashionweek in Mailand für Dolce & Gabbana auf dem Laufsteg. Grund: Der 24-Jährige, der im Sommer von der Wiener Austria zu Alemannia Aachen nach Deutschland wechselte, lernte bei einer Party in Cannes Domenico Dolce persönlich kennen – und schätzen: „Seither telefonieren wir alle paar Wochen. Er ist ein Supertyp. Total jugendlich, wir haben uns auf Anhieb verstanden.“, erzählt er dem „Seitenblicke-Magazin“.

Wird er jetzt zum D&G-Pin-up? „Wir haben nicht darüber gesprochen, aber ich würde das machen.“ Dass Dolce schwul ist, macht Lasnik nichts aus: „Ich bin aufgeschlossen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich damit nix am Hut habe.“, so Lasnik.

Links zum Thema