Ellen DeGeneres heiratet Portia de Rossi

Seit drei Monaten können Lesben und Schwule in Kalifornien heiraten. Jetzt gibt es die erste gleichgeschlechtliche Promi-Hochzeit: Die US-Komikerin Ellen DeGeneres hat ihre langjährige Lebensgefährtin Portia de Rossi geheiratet. Bei einer privaten Feier in ihrem Haus in Los Angeles haben sich die 50-jährige Fernsehmoderatorin und ihre 15 Jahre jüngere Freundin das Ja-Wort gegeben, sagte eine Sprecherin am Sonntag dem amerikanischen Magazin „People“.

Die romantische Feier bei Sonnenuntergang war bewusst schlicht gehalten: So haben daran nur 19 Gäste teilgenommen, darunter auch die Mütter der beiden Frauen. De Generes will Aufnahmen von der Hochzeitsfeier in ihrer Talkshow zeigen.

DeGeneres sorgte 1997 weltweit mit einem Fernsehinterview für Schlagzeilen, in dem sie ihre lesbische Beziehung zu De Rossi gestand. De Rossi wurde vor allem durch ihre Rolle als Nelle Porter in der US-Fernsehserie „Ally McBeal“ bekannt.