Samstag, 22. Juni 2024
HomeAllgemeinElton John tritt für 1 Million bei Homo-Hasser auf

Elton John tritt für 1 Million bei Homo-Hasser auf

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Kopfschütteln in der lesbischwulen Community erntet Sir Elton John: Für ein geschätztes Honorar von einer Million Dollar trat der Sänger auf der Hochzeit eines bekannten Gegners der Homo-Ehe auf.

Der 59-jährige Rush Limbaugh ist einer der bekanntesten Kommentatoren der konservativen Rechten in den USA. In der Vergangenheit hat er immer wieder rassistische und homofeindliche Kommentare gemacht. Er gilt als ein scharfer Gegner der Ehe-Öffnung. Wenn es um ihn selbst geht, dürfte er etwas liberaler sein: Seine 26 Jahre jüngere Braut Kathryn Rogers ist bereits seine vierte Frau – und kennengelernt haben sich die beiden, als er sich gerade von seiner dritten Gattin scheiden ließ.

Im Jahr 2008 sagte Limbaugh, die Demokraten würden „sich nach vor beugen, die Beine breit machen und sagen, hab deinen Spaß mit mir“, um schwule und afroamerikanische Wähler zu bekommen. Dem entsprechend war unter den Gästen der Hochzeit auch „Fox News“-Kommentator Sean Hannity.

- Werbung -

Trotzdem spielte Sir Elton bei der Hochzeit – auch wenn er selbst glücklich mit David Furnish verpartnert ist, sich für Gleichberechtigung von Lesben und Schwulen einsetzt und im Kampf gegen Aids sehr aktiv ist.