Song Contest: Das sind die Halbfinal-Paarungen

In 113 Tagen beginnt in Wien mit dem ersten Halbfinale der Eurovision Song Contest. Heute haben in der Bundeshauptstadt die Zeremonien für die Veranstaltung begonnen.

Zunächst hat der Wiener Bürgermeister Michael Häupl von Kopenhagen den Schlüssel für den Song Contest bekommen. Mit der Übernahme der Kette mit überdimensionalen Symbolschlüsseln der Vorgänger-Städte ist Wien nun auch offiziell die Veranstalterstadt.

Danach wurden die 33 Plätze für die Semifinal-Shows am 19. und 21. Mai zugelost. Fixiert wurde dabei nicht nur, in welcher der beiden Halbfinalshows die einzelnen Länder starten werden, sondern auch, ob sie in der ersten oder zweiten Hälfte der Show auftreten. Der genaue Startplatz wird erst im März bekanntgegeben, dabei gelten dramaturgische Gesichtspunkte.